Über uns / About us

Die Bartmänner Köln/Bears Cologne

1984 wurde  zu einem ersten Treffen der Bartmänner in Köln eingeladen.
Die Faszination für Fell und Bärte, ein natürlich wachsendes männliches Attribut, das für viele attraktiv und anziehend ist, führte dazu, einen Verein zu gründen, den Bartmänner Köln e.V.

Damit gab es erstmals einen entspannten Treff von Leuten, die mit dem in der Szene so oft anzutreffenden Schlankheitswahn und Jugendkult nichts anfangen konnten. Bartmann oder Bär konnte und durfte sein, wer sich als solcher fühlte.

„Es ist heute die am längsten bestehende derartige Gruppe weltweit. Anders als viele heute denken, kommt die Bärenbewegung ja nicht aus den USA, sondern entstand zuerst in Europa – in London, Köln, Brüssel und Amsterdam – um sich dann ab Mitte der achtziger Jahre auch in den USA zu etablieren.“, berichtete der Plattform „queer.de“ der Gründungsbär Michael Zonjanin zum 25jährigen Jubiläum 2009 der Bartmänner Köln.

Heute nennen wir uns „Bartmänner Köln/Bears Cologne“, um den mittlerweile vielfachen internationalen und freundschaftlichen Verbindungen gerecht zu werden.

Beim Cologne Pride mit eigener Gruppe unter der Bärenfahne und in der Aids-Prävention arbeiten wir natürlich mit .

Monatliches *Beard&BearsBowling*, ein monatlicher Stammtisch, das Bärenboot *Bears on board* sind nur einige Programmpunkte im Bärenkalender.
Weltweit bekannt ist die beste Party- und Veranstaltungswoche für Bären, die *International German Bear Pride Week Cologne* alljährlich im November/Dezember. Die Bärennacht mit der Wahl des Mr. Bear Germany und der Verkündung der Mr. Bear Internet Germany sowie die anschließende *Butch&Bear*-Party sind der alljährliche Höhepunkt dieser BaerPride-Woche.

Weitere Informationen und aktuelle Termine findet ihr bei Facebook unter Bartmänner Koeln / Bears Cologne. Sprecht uns an, werdet Mitglied und bringt Eure Ideen ein!

 

Mitgliedsantrag Bartmänner Köln e.V.